CeBIT 2016: Zukunftssichere IT-Infrastruktur für KMUs

logo_cebit-50x50Aus unserer Sicht sind es sieben Faktoren, die für Unternehmenserfolge im Zeitalter der Digitalisierung sorgen und ein Digitales Wirtschaftswunder möglich machen. Diese sieben Faktoren stehen dann auch im Mittelpunkt unseres Messeauftritts während der Cebit 2016, die wieder im Zeichen der digitalen Transformation steht. Bis zum Start der CeBIT am 14. März, stellen wir Ihnen diese sieben Erfolgsfaktoren auf unserem KMU-Blog vor.

Erster Erfolgsfaktor: IT-Infrastruktur

Einer dieser sieben Faktoren ist die IT-Infrastruktur. Sie ist – natürlich – auch im Mittelstand das Rückgrat aller digitalen Transformationsprojekte. Von der Agilität der IT hängt es ab, ob ein Unternehmen die digitale Transformation bewältigt. Zahlreiche kleine und mittlere Unternehmen können mit der meist überschaubaren Personaldecke in ihrer IT-Abteilung aber gar nicht ausmachen, ob die vorhandene Infrastruktur zukunftstauglich ist oder nicht. Hier empfiehlt sich das Hinzuziehen eines IT-Dienstleisters. Am besten einer, der sowohl die Bedürfnisse kleinerer und mittlerer Unternehmen versteht, als auch Erfahrung hat mit solchen Transformationsprojekten.

Schnell und langsam zugleich

Die Zukunft der Infrastruktur liegt in der Cloud, zur Gegenwart gehören noch immer lokal betriebene (on premise) Architekturen. Die Transformation in die Cloud wird für bestehende Infrastrukturen daher am ehesten über hybride Szenarien laufen und somit in zwei Geschwindigkeiten: Der langsamer laufende Teil ist die sichere, vertrauenswürdige und feste Basis, der schnellere die agile, mobile Lösung, die Geschäftsprozesse beschleunigt.

Wichtig hierbei: Wenn Sie ab sofort neue Software anschaffen, dann achten Sie auf die Flexibilität des Lizenzmodells. Die Vorgaben sollten Sie keinesfalls auf das eine (Cloud) oder das andere (on premise) festnageln. Beides sollte möglich sein und Sie bestimmen den Zeitpunkt, zu dem beispielsweise aus On-Premise-Lizenzen solche für die Cloud werden. Für IT-Verantwortliche hat der Einsatz der Cloud übrigens auch einen Vorteil: Anwender entscheiden selbst über den jeweiligen Dienst. Die Auswahl muss nicht zwingend von den IT-Spezialisten kommen. Das setzt aber voraus, dass die IT-Fachleute zuvor eine von allen getragene, allgemeingültige Vorstellung von der IT-Infrastruktur der Organisation definiert hat. Denn die IT-Abteilung ist ja auch weiterhin für den (rechtssicheren) IT-Betrieb verantwortlich.

Daraus ergibt sich für die IT-Abteilungen eine neue, strategische Querschnittsaufgabe im Unternehmen: Sie unterstützt Fachbereiche bei deren Investition in IT mit Fachwissen und der geeigneten Infrastruktur.

Digitales Wirtschaftswunder: Vorteil Wolke

CeBIT 2016 IT-Infrastruktur . Ein Faktor für ein Digitales Wirtschaftswunder

Laut den Marktforschern von IDC werden Unternehmen bis zum Jahr 2018 ihre Kapazitäten für Software-Entwicklung mehr als verdoppeln. Was das mit der IT-Infrastruktur zu tun hat? Die Cloud sorgt nicht nur fürs notwendige Tempo, das moderne Anwendungsszenarien verlangen, und für eine skalierbare und sichere Infrastruktur. Sie ist auch die Basis für eine agile Entwicklungsumgebung, über die die IT Anwendungen und Apps an Fachbereiche schnell ausliefert. Damit unterstützt sie die sich rasch und ständig verändernden Geschäftsprozesse in dynamischen Märkten. In Zukunft wird für fast alle Unternehmen die Software den Unterschied machen. Es ist Aufgabe der IT, diesen Unterschied zu ermöglichen.

CeBIT 2016 Bild 2

Ich lade Sie herzlich ein, uns in Halle 4 während der Cebit 2016 zu besuchen – und mit uns über Ihre Infrastruktur, die Deutsche Cloud und das Thema Digitalisierung zu diskutieren. Bereits heute können Sie sich für eine unserer Standführungen „Themenführung Mittelstand“ kostenlos anmelden und erfahren in welchen Bereichen ein Digitales Wirtschaftswunder schon heute stattfindet.

Sie haben noch kein Ticket für die CeBIT?

Sichern Sie sich Ihr kostenloses Tagesticket für die CeBIT 2016! Wir beraten Sie persönlich am Microsoft-Stand in Halle 4 zu Ihren Chancen im Digitalen Wirtschaftswunder. Jetzt für individuellen Ticket-Link anmelden.

 

Wir sehen uns in Hannover, viele Grüße

Ihr Frank Maenz