Fünf IT-sicherheitskritische Geschäftsszenarien − eine Lösung.

Datensicherheit geht uns alle an! Nicht nur große Konzerne sind von Cyberkriminalität gefährdet, im Gegenteil. Kleine und mittelständische Unternehmen mit geringen Sicherheitsvorkehrungen sind ein leichtes Ziel für potentielle Angreifer. Oft reicht der Klick eines Mitarbeiters auf eine Mail mit Schadprogramm, um einen kompletten Ausfall der IT durch einen Hackerangriff auszulösen. Doch immer noch sind sich die Wenigsten bewusst, dass kleine Unternehmen mit denselben Cyberangriffen und branchenspezifischen oder gesetzlichen Vorschriften konfrontiert sind wie Großunternehmen.

In den folgenden fünf Szenarien möchten wir Ihnen vorstellen, was Microsoft 365 für mittelständische Unternehmen tun kann, so dass diese sich sorgenfrei auf ihren Umsatz und ihre Unternehmensentwicklung konzentrieren können.

1. Schutz vor Ransomware und Phishing

Stellen Sie sich vor, einer Ihrer Mitarbeiter klickt in seiner E-Mail-Inbox auf einen Ransomware-Link, woraufhin alle Benutzer den Zugriff auf ihre Systeme verlieren. Der entstehende Schaden wäre immens. Ihre Lösung könnte wie folgt aussehen: Microsoft 365 Business entfernt Phishing- und Ransomware-Links und -Anhänge aus E-Mails, sodass Benutzer gar nicht erst daraufklicken können.

2. Prävention bei Datenpannen

Fehler gehören zum Geschäftsalltag wie eine Tasse Kaffee oder die Tagespost. Unerwünscht, aber dennoch real: Ein Abteilungsmitglied versendet versehentlich eine Datei mit vertraulichen Kundendaten an einen Geschäftspartner. Bislang war das ein Fall, an dem man verzweifeln konnte. Wieder bietet Microsoft 365 Business eine erleichternde Lösung, denn es erlaubt nur autorisierten Benutzern das Anzeigen und Öffnen von Dokumenten – und zwar auch dann, wenn diese Ihr Unternehmen verlassen!

3. Schutz der Anwenderidentität

Mitarbeiter verwenden häufig dieselben Passwörter für die geschäftlichen wie die privaten Anwendungen. Wurde dieses Passwort gehackt, könnte das auch für die Geschäftsdaten schnell gefährlich werden! Microsoft 365 Business löst das mit einer doppelten Überprüfung der Identität des Nutzers und vereinfacht die Multi-Faktor-Authentifizierung. So ist vor dem Zugriff sichergestellt, dass die Benutzer auch wirklich die sind, für die sie sich ausgeben. Wie das genau funktioniert? Unser Praxisexperte Stefan Zenkel von Microsoft Partner aConTech hat das Thema in diesem Webcast im Detail beleuchtet – Webcast: So gewähren Sie sicheren Zugriff auf Daten, Geräte und Anwendungen

4. Erste Hilfe bei veralteten Antivirenprogrammen und ungesicherten Mobilgeräten 

Moderne Unternehmen bieten modernen Mitarbeitern an, auch von unterwegs oder zuhause aus auf den eigenen Laptops ihre Arbeit erledigen zu können oder von unterwegs über private – zum Großteil ungesicherte – Mobiltelefone Firmendaten abzurufen. Auch in traditionellen Betrieben ist Mobilität – zum Beispiel im Vertrieb und Außendienst – unerlässlich. Arbeitet ein Mitarbeiter zu Hause auf einem Laptop, auf dem ein veraltetes Antivirus- und Antispam-Programm installiert ist, kommt es leicht zu Sicherheitslücken. Microsoft 365 Business bietet eine Lösung für dieses Problem mit einer der fortschrittlichsten Bedrohungserkennungen der Branche. Damit werden neu aufkommende Bedrohungen bereits identifiziert, bevor sie sich negativ auf Ihr Unternehmen auswirken können! Zudem stellt Microsoft 365 Business sicher, dass Geschäftsinformationen beim Zugriff von Mobiltelefonen aus verschlüsselt werden.

5. Schutz bei Geräteverlust oder Diebstahl

Das Drama ist groß: ein Mitarbeiter vergisst sein Tablet im Flugzeug und darauf befinden sich gespeicherte Kunden-Kreditkartennummern. Eine Rettung, wenn man die Daten auf einem verlorenen oder auch gestohlenen Endgerät remote löschen kann, wie es Microsoft 365 Business ermöglicht.

Und wie sehen die Lösungsbestandteile konkret aus? Im Rahmen unserer Webcast-Serie „Security Donnerstag“ beleuchten unsere Experten weitere IT-sicherheitskritische Szenarien aus kleinen und mittelständischen Unternehmen und erklären, wie Microsoft Lösungen unterstützen können das KMU zukunftssicher aufzustellen. Anbei ein Überblick zu den Themen:

Weitere Themen und Live-Termine finden Sie unter: http://www.aka.ms/security-donnerstag

Unseren Ratgeber zu Security Themen für KMU finden Sie hier: https://blogs.business.microsoft.com/de-de/2018/11/09/ratgeber-auch-kleine-unternehmen-muessen-datensicherheit-grossschreiben/

 

Steigen Sie in die Konversation ein

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.