Virtualisierung und die Cloud als Chance für Mittelstands-IT

Ein Gastbeitrag von Martina Herriger, Online-Redaktion und Marketing bei Microsoft Partner sepago

Wenn es um IT geht, befinden sich speziell kleine und mittelständische Unternehmen in einem Spannungsverhältnis. Wird nicht in sie investiert, wirkt sie sich schnell einschränkend auf den Betriebsablauf aus oder wird gar zum Sicherheitsrisiko. Doch auch für Unternehmen mit einem begrenzten IT-Budget gibt es Möglichkeiten, von den Vorteilen einer modernen und sicheren IT zu profitieren.

Es ist ganz einfach: Ohne IT kein Geschäft. Die IT ist ein Grundpfeiler jedes Unternehmens, unabhängig von Unternehmensgröße und -fokus. Sie bindet Kapital und fordert hochqualifizierte Spezialisten mit stets aktuellen Kenntnissen in Bereichen, die häufig wenig bis nichts mit den eigenen Produkten und Dienstleistungen zu tun haben.

Wettbewerbsvorteile mit einem Mix aus Virtualisierungs– und Cloudtechnologien

Nicht ohne Grund sind Cloud-Lösungen momentan in aller Munde. Sie bieten Unternehmen diverser Größe die Möglichkeit, ihre lokale IT zu entlasten und auf die Zuverlässigkeit, Skalierbarkeit und Flexibilität eines kompetenten Cloud-Anbieters zu setzen. Kombiniert mit einer Virtualisierungsplattform wie Citrix, können Anwendungen zentral bereitgestellt werden und Benutzer erhalten die Möglichkeit, von jedem beliebigen Endgerät und von überall darauf zuzugreifen. Nutzt man die Lösungen von Citrix auf der Cloud-Plattform Azure, so werden die Citrix Server nicht mehr im heimischen Rechenzentrum betrieben, sondern in der von Microsoft bereitgestellten Cloud – ein entscheidender Schritt also, um die lokale IT zu entlasten. Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen ergeben sich damit diverse Vorteile: Sie können Leistungen flexibel aus Microsoft Azure beziehen – sprich, sie können nach Bedarf hinzugebucht oder auch wieder entfernt werden. Abgerechnet wird nur, was auch tatsächlich genutzt wird. Das birgt auch den Vorteil, dass Lastspitzen gezielt abgefangen können. Da die Microsoft Cloud redundant aufgesetzt ist, wird außerdem eine Hochverfügbarkeit des Betriebs sichergestellt.

Mit Citrix on Azure profitieren insbesondere Mittelständler von den Synergieeffekten aus einer intelligenten Rollenverteilung zwischen Citrix- und Microsoft-Lösungen. Um den Nutzen aus Citrix on Azure zu optimieren, haben wir bei sepago zwei Lösungen zur Automatisierung entworfen, die wir uns hier kurz angucken wollen:

sepago LogAnalytics Agent: Zentrale Ressourcen in Azure überwachen

Dieser Agent überwacht detailliert Remote-Desktop-Umgebungen auf Basis von Microsoft- und Citrix-Technologien. Er ermittelt Ereignisse und den Ressourcenbedarf aller Benutzersitzungen und visualisiert anschaulich die aktuelle Performance der Citrix on Azure-Umgebung. sepago LogAnalytics Agent basiert auf der Microsoft Azure Operations Management Suite, einem Microsoft Service aus der Cloud.

Dashboard des sepago LogAnalytics Agent
Dashboard des sepago LogAnalytics Agent

 

Eine ausführliche technische Beschreibung über die Möglichkeiten des sepago LogAnalytics Agents finden Sie auch in diesem Blogartikel von sepago.

sepago mySmartScale: Ressourcenbedarf automatisiert steuern

Klassische Citrix XenApp- und Microsoft RDS-Arbeitsplätze laufen in der Regel rund um die Uhr, selbst wenn sie nicht über den ganzen Tag Rechenleistung abrufen. In der Cloud würde dies die Kosten unnötig in die Höhe treiben, es sei denn, man schaltet diese Arbeitsplätze gezielt ab, sobald sie nicht mehr im Einsatz sind. Allerdings bindet auch das mehr Ressourcen als nötig. sepago mySmartScale adressiert diese Problematik und startet oder entfernt Benutzer automatisiert. Der Ressourcenbedarf der virtuellen Maschinen einer Citrix-Umgebung aus der Cloud wird so selbsttätig an den tatsächlichen Bedarf angepasst – was letztendlich bares Geld spart.

Dashboard von sepago mySmartScale
Dashboard von sepago mySmartScale

 

Im Praxiseinsatz: Hohes Sicherheitsniveau zu niedrigen Kosten

Ein Beispiel für den Einsatz der beiden Lösungen: Ein mittelständisches Bauunternehmen betreibt ein firmeneigenes Rechenzentrum. Die Desktops der Mitarbeiter werden virtualisiert über Citrix zur Verfügung gestellt. Da sich der Firmensitz in einer hochwassergefährdeten Region befindet und beispielsweise bei hohem Pegelstand ein Stromausfall realistisch ist, wird ein Ausfallrechenzentrum bei einem Service Provider genutzt. Der Preis für diese Lösung schlägt ins Gewicht, doch der finanzielle Schaden für eine Unterbrechung des Betriebsablaufs im Störungsfall wäre enorm.

Die Cloud bietet hier eine weitaus günstigere Alternative. sepago richtet für das Bauunternehmen eine Azure Site Recovery in der Microsoft Cloud ein und stellt so ein Fail-Over-Data Center flexibel bereit. Die Vorteile:

  • Durch die Auslagerung des Fail-Over-Data Centers in die Cloud spart das Bauunternehmen die Kosten für Bereitstellung und Wartung einer lokalen Notfall-Infrastruktur.
  • Es fallen nur Kosten für wirklich genutzte Ressourcen an.
  • Das Unternehmen profitiert von dem hohen Sicherheitsstandard der Microsoft Cloud. Updates und neue Features in Azure werden automatisch eingespielt.
  • Die Unternehmensdaten werden im Störfall zügig wiederhergestellt und der Betrieb kann weiterlaufen.

Der Kunde plant, stufenweise auch seine produktive IT-Umgebung nach Microsoft Azure zu verlagern.

Roadshow: Warum auf Citrix und Microsoft setzen

Microsoft und Citrix arbeiten heute enger denn je zusammen, um Unternehmen bei der digitalen Transformation zu unterstützen. Im Mittelpunkt steht dabei die gemeinsame Cloud-Strategie. Bei der Citrix on Azure Roadshow 2019 erfahren Sie, warum und wie Unternehmen von dieser Partnerschaft profitieren. Auf der Agenda stehen Themen wie der digitale Arbeitsplatz, der Weg in die Cloud aber auch viele Praxisbeispiele, die sich um die Themen Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Datenschutz drehen. Hier die Termine bei denen wir mit dabei sind:

Weitere Informationen über die Cloud-Lösungen von sepago finden Sie auf dieser Website. Eine Übersicht über Workshops und Events zu Citrix on Azure erhalten Sie auf dieser Event-Seite.

Über Microsoft Partner sepago:
sepago ist das IT-Beratungsunternehmen für automatisierte Anwendungsbereitstellung, Virtualisierung, Cloud-Computing und IT-Security. Wir unterstützen Mittelstandskunden und Großunternehmen auf dem Weg zur digitalen Transformation und sorgen dafür, dass die Anwender sicher und performant arbeiten können.  Unsere konzeptionelle Stärke, unser betriebswirtschaftliches Know-how, unsere technische Fachwissen und die Lösungen unserer Partner Microsoft und Citrix bringen wir in Ihre IT-Projekte ein. Gegründet 2002 in Köln, ist das Team der sepago heute auf 80 Kollegen mit drei Standorten in Köln, Hamburg und München, herangewachsen.

 

Steigen Sie in die Konversation ein

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *